Das Internet liebt Katzen schon so lange, wie es existiert. Wahrscheinlich gäbe es gar kein Internet ohne sie. Die „I Can Haz Cheezburger”-Katze ist sozusagen einer der Gründerväter (oder -mutter?) der Meme-Kultur. Und auch wenn Internet-Slang in letzter Zeit eher in Richtung doge tendiert – es gäbe kein „Much wow” ohne „Can haz?”.

Einzigartige Katzen wie Lib Bub und Grumpy Cat haben das Internet im Sturm erobert, aber wir sind der Meinung: Alle Katzen sind bezaubernd. Es sind nicht nur ihre unglaublich niedlichen, flauschigen Gesichter – auch ihre eigenartigen Gewohnheiten und ihre unabhängige Art durchs Leben zu gehen, versorgen die Menschheit mit einem stetigen Strom viralen Internet-Contents. Viele Katzen zeigen sogar ihre musikalischen Talente im Internet. Nyan Cat, Bongo Cat und die Keyboard Cat (mit aktuell sage und schreibe 56 Millionen Aufrufen!) sind der beste Beweis dafür, dass Katzen + catchy Songs = Internet Gold.

Viele Musiker aus vielen verschiedenen Genres sind auf den Trend aufgesprungen. Das bedeutet: Egal was für einen Musikgeschmack du hast, in unserer Top 10 der besten Musikvideos mit Katzen ist garantiert auch etwas für dich dabei.

10 . DEVO – Cat listening party

Die ersten fünf Sekunden dieses Videos sagen dir alles, was du wissen musst: „Am 15.06 hat DEVO ‘Something for Everybody’ veröffentlicht und einen Raum mit Katzen gefüllt, um das zu feiern.”

9. The Cure – The Lovecats

Die 80er-Jahre-Goths von The Cure haben in diesem Video für „The Lovecats” anscheinend ein bisschen bessere Laune. Kann nur daran liegen, dass sie auf dem Boden rumrollen und mit niedlichen Kätzchen kuscheln.

8. Ed Sheeran – Drunk

Super-Pop-Star Ed Sheeran kippt ein paar Bierchen und chillt auf der Couch mit der Katze seines besten Freundes. Er bekommt Beziehungstipps, sie spielen Gitarre und sorgen für ein bisschen Ärger, wenn sie um die Häuser ziehen.

7. Ryan Barger – Dreams Are Real

Ryan ist ein Filmemacher und Video Editor, der in New York mit seinen Katzen Hank und Buster lebt. Er beschreibt diesen Song und das dazugehörige Musikvideo mit den Worten: „Zeitreisen. Die Erforschung des Weltalls. Gewalt. Drama. Liebe. Katzen. Träume.”

6. Best Coast – Crazy For You

In dem retro-inspirierten Musikvideo zu „Crazy For You” des Indie-Duos Best Coast, zeigt die Band in Behind the Scenes-Manier, wie sie ihre Musikvideos produzieren. Das Team besteht natürlich aus Katzen. Was denn sonst.

5. Holy Fuck – Red Light

In diesem Musikvideo der kanadischen Electronica-Band Holy Fuck spielen Katzen die Instrumente, während ein unartiger Vierbeiner haarscharf einer waschechten Katz-tastrophe entgeht.

4. Björk – Triumph of a heart

Björk feiert die Party ihres Lebens und kehrt später glücklich zu ihrem Katzen-Ehemann zurück. Regie geführt hat übrigens Spike Jonze.

3. Midnight Juggernauts – Systematic

Die australische Synth-Pop-Band Midnight Juggernauts hat nicht an Katzen-Ästhetik gespart für dieses Video. Psychedelische Katzen-Popos, eine „O RLY”-Chimäre mit Eulengesicht und jede Menge Katzen, die aus allen Richtungen ins Bild fallen (und natürlich auf ihren Füßen landen).

2. AaronsAnimals – Office Cats

AaronsAnimals’ Kanal auf Youtube ist zwar technisch gesehen keine Band, seine Katzen-Puppen sind aber ziemlich gut darin, „We Will Rock You” mit Büromaterial zu spielen. Mehr Internet geht nicht.

1. Grover – Miet’se

Miet’se hat alles, was du dir in einem Musikvideo über Katzen wünschst: coole Neonlichter, flauschige Kätzchen, die auf coolen Tech-Gadgets sitzen und einen ganzen Haufen Katzen-Wortspiele, bei denen dir die Haare zu Berge stehen.