Wenn du mit Grover ein Gerät mietest, auf dem viele persönliche Daten und Dokumente gespeichert sind, ist es wichtig, dass du deine Informationen mit einem Backup sicherst. So können deine Daten nicht verloren gehen, wenn du dein Gerät an uns zurückschickst oder es verloren geht. Wie das genau funktioniert und wie du vor der Rücksendung dein Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzt, erklären wir dir hier.

Mit einem Backup kannst du in Zukunft noch einfacher zwischen gemieteten Geräten wechseln. Damit du nicht lange herumgoogeln musst, findest du hier eine einfache Anleitung für Backup und Reset unserer beliebtesten Geräte.

Direkt zu deinem Gerät:

Apple Geräte

Android Geräte

Windows Laptops

iPhones und iPads

So sicherst du die Daten auf deinem iPhone oder iPad

Damit deine persönlichen Daten beim Zurücksetzen deines iPhones oder iPads nicht verloren gehen, solltest du zuerst ein Backup erstellen. Du hast zwei verschiedene Möglichkeiten: iCloud oder iTunes. iCloud-Backups werden in der Cloud gespeichert und automatisch verschlüsselt. iTunes-Backups werden lokal auf deinem Computer gespeichert. Die Verschlüsselung ist hier optional.

iCloud-Backup:

  1. Verbinde dein Gerät mit einem WLAN-Netz.
  2. Öffne die Einstellungen und klicke auf den ersten Abschnitt. Das sollte dein Name oder der Name deiner Apple-ID sein, mit der du dein Handy eingerichtet hast.
  3. Klicke auf “iCloud”.
  4. Du siehst jetzt alle Apps, die mit der iCloud synchronisiert werden. Jetzt kannst du auswählen, was du in deinem Backup sichern willst, z. B. Fotos oder Kontakte.
  5. Klicke auf “iCloud-Backup”.
  6. Wähle “Backup jetzt erstellen” und achte darauf, mit dem WLAN verbunden zu bleiben, bis das Backup abgeschlossen ist.

iTunes-Backup:

  1. Achte darauf, dass die neueste Version von iTunes auf deinem Computer installiert ist.
  2. Öffne iTunes und verbinde dein Handy oder Tablet mit deinem Computer.
  3. Folge den Anweisungen nach der Aufforderung „Diesem Computer vertrauen?“ bis dein Gerät bei iTunes angezeigt wird. (Sollte dein Gerät nicht angezeigt werden, hilft dir Apple hier.)
  4. Wähle aus, ob du dein Backup verschlüsseln willst. Um deine Health-Daten zu speichern, muss die Verschlüsselung aktiviert sein.
  5. Schreib dir das Passwort für dein Backup sicherheitshalber auf.
  6. Wähle „Backup jetzt erstellen“ und trenne die Verbindung erst, wenn das Backup abgeschlossen ist.
  7. Viele Apple-Nutzer empfehlen außerdem, Fotos für maximale Sicherheit am besten mit iCloud oder einer Drittanbieter-App zu speichern.

So meldest du dich auf deinem iPhone oder iPad von der iCloud ab

Um sicherzustellen, dass die Aktivierungssperre nach dem Zurücksetzen deines Gerätes nicht mehr aktiviert ist, musst du dein Gerät immer zuerst von der iCloud trennen.

  1. Öffne die Einstellungen und klicke auf den ersten Abschnitt. Das sollte dein Name oder der Name deiner Apple-ID sein, mit der du dein Handy eingerichtet hast.
  2. Wähle „Abmelden“.
  3. Gib dein iTunes-Passwort ein, wenn du aufgefordert wirst und wähle „Deaktivieren“.
  4. Jetzt kannst du auswählen, welche Daten auf deinem iPhone bleiben sollen. Da du schon ein Backup gemacht hast, ist das nicht nötig.
  5. Klicke „Abmelden“.
  6. Klicke “Abmelden” ein zweites Mal um zu bestätigen, dass du dich von der iCloud abmelden willst.

So setzt du dein iPhone oder iPad auf Werkseinstellung zurück

Nachdem du ein Backup mit iCloud oder iTunes erstellt hast und dich von der iCloud abgemeldet hast, kannst du dein iPhone oder iPad direkt auf dem Gerät oder mit deinem Computer auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Zurücksetzen auf dem iPhone oder iPad:

  1. Öffne die Einstellungen, klicke auf “Allgemein”, und wähle “Zurücksetzen”.
  2. Wähle “Alle Inhalte & Einstellungen löschen”.
  3. Gib dein iTunes-Passwort oder deinen Entsperrcode ein, wenn du dazu aufgefordert wirst.
  4. Warte ab, bis dein Gerät zurückgesetzt wurde.

Zurücksetzen deines iPhones oder iPads mit deinem Computer:

  1. Achte darauf, dass die neueste Version von iTunes auf deinem Computer installiert ist.
  2. Öffne iTunes und verbinde dein Gerät.
  3. Folge den Anweisungen nach der Aufforderung „Diesem Computer vertrauen?“ bis dein Gerät bei iTunes angezeigt wird. (Sollte dein Gerät nicht angezeigt werden, hilft dir Apple hier.)
  4. Wähle dein Gerät bei iTunes und klicke auf  „[Gerät] wiederherstellen“.
  5. Klicke auf  “Wiederherstellen”.
  6. Warte ab, bis dein Gerät zurückgesetzt wurde.

Apple Watches

So sicherst du die Daten auf deiner Apple Watch

Wenn du ein Backup deines iPhones mit iCloud oder iTunes machst, werden deine Apple Watch-Daten automatisch mitgespeichert. Eine genaue Auflistung der Daten, die von der Apple Watch gespeichert werden, findest du hier. Wenn deine Apple Watch mit deinem iPhone gekoppelt ist und du die Daten auf deiner Apple Watch löschst, wird automatisch ein Backup der Apple Watch-Daten auf deinem iPhone gespeichert.

So entkoppelst du deine Apple Watch

  1. Halte dein iPhone und deine Apple Watch nah beieinander und öffne die Apple Watch-App auf deinem iPhone.
  2. Geh zu „Meine Uhr“ und tippe auf das gekoppelte Gerät.
  3. Tippe auf das (i)-Symbol neben der Uhr, die du entkoppeln willst.
  4. Klicke „Apple Watch entkoppeln“.
  5. Entferne, wenn vorhanden, deinen Mobilfunkplan.
  6. Klicke erneut, um die Aktion zu bestätigen.
  7. Gib dein Apple ID-Passwort ein um die Aktivierungssperre zu deaktivieren.

So setzt du deine Apple Watch auf Werkseinstellungen zurück

  1. Tippe auf „Einstellungen“ auf deiner Apple Watch.
  2. Wähle „Allgemein“, dann „Zurücksetzen und Einstellungen & Inhalte löschen“.
  3. Entferne, wenn vorhanden, deinen Mobilfunkplan.
  4. Klicke auf „Alles löschen“.

MacBooks

So sicherst du die Daten auf deinem MacBook

Bevor du dein MacBook auf Werkseinstellungen zurücksetzt, solltest du zuerst ein Backup machen, da deine persönlichen Daten sonst verloren gehen. Du kannst ein Backup mit Time Machine auf einer externen Festplatte speichern oder mit iCloud in der Cloud. Während deine Daten mit iCloud automatisch verschlüsselt werden, kannst du bei Time Machine auswählen, ob du deine Daten verschlüsseln werden sollen. Eine Liste der von Apple empfohlenen Speichergeräte findest du hier.

Time Machine-Backup:

  1. Verbinde dein Speichergerät mit deinem MacBook
  2. Wenn dein MacBook mit dem externen Speichergerät verbunden ist, fragt dich dein MacBook eventuell ob du ein Backup mit Time Machine erstellen willst. Apple empfiehlt, „Backup-Volume verschlüsseln“ auszuwählen. Klick dann auf „Volume verwenden“.
  3. Wenn Time Machine dich nicht automatisch fragt, kannst du das Programm einfach manuell öffnen. Geh hierzu zu den Systemeinstellungen und klicke dann auf „Time Machine“.
  4. Wähle deine externe Festplatte aus der Liste der verfügbaren Speichergeräten. Apple empfiehlt, „Backup-Volume verschlüsseln“ auszuwählen. Klicke dann auf „Volume verwenden“.
  5. Klicke auf „Backup jetzt erstellen“ und achte darauf, dass die Verbindung zwischen Computer und Festplatte nicht unterbrochen wird.

iCloud -Backup:

  1. Wenn dein Gerät noch nicht mit der iCloud verbunden ist, öffne die Systemeinstellungen und klicke auf „iCloud“.
  2. Melde dich mit deiner Apple ID an und wähle aus, welche Daten von deinem MacBook mit der iCloud gespeichert werden sollen.
  3. iCloud erstellt von allen ausgewählten Dateien automatisch ein Backup.

So entkoppelst du deine Apple Accounts von deinem MacBook:

Achte darauf, dass iCloud, iTunes, iMessage und gekoppelte Bluetooth-Geräte vom MacBook getrennt sind, bevor du das Gerät zurücksetzt.

So meldest du dich von iCloud auf dem MacBook ab:

  1. Öffne die Systemeinstellungenund klicke auf „iCloud“.
  2. Klicke auf „Abmelden“.

So meldest du dich von iTunes auf dem MacBook ab:

  1. Öffne iTunes. Klicke auf „Account“ in der iTunes-Menüleiste, auf “Autorisierungen“ und dann auf „Diesen Computer deautorisieren“.
  2. Gib deine Apple ID und dein Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst und klicke dann auf „Deautorisieren“.

So meldest du sich von iMessage auf dem MacBook ab:

  1. Klicke in der Nachrichten-App auf „Nachrichten“, dann auf „Einstellungen“ und schließlich auf „Accounts“.
  2. Wähle deinen iMessage-Account und klicke auf „Abmelden“.

So trennst du Bluetooth-Geräte von deinem MacBook:

  1. Öffne die Systemeinstellungen und klicke auf „Bluetooth“.
  2. Bewege den Mauszeiger über die Geräte, die du entkoppeln willst und klicke auf den (x)-Button neben dem Gerätenamen. Eine Aufforderung wird dich daraufhin fragen, ob du dir sicher bist. Klicke auf „Entfernen“.

So setzt du dein MacBook auf Werkseinstellungen zurück

Um dein MacBook auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, musst du alle Daten von deiner Festplatte löschen und das macOS neu installieren. Sobald die Neuinstallation abgeschlossen ist, startet dein MacBook neu und du wirst aufgefordert, dein Land oder deine Region anzugeben. Dann kannst den Computer ausschalten.

So setzt du dein MacBook auf Werkseinstellungen zurück:

  1. Starte dein MacBook und halte Befehlstaste (⌘)-R gedrückt, um die Wiederherstellung zu starten. Es kann ein bisschen länger dauern, bis dein MacBook hochgefahren ist.
  2. Klicke auf „Festplattendienstprogramm“ im mac-OS Dienstprogramme-Menü.
  3. Wähle „Darstellung“ und „Alle Geräte einblenden“.
  4. Wähle die Festplatte, die du löschen möchtest (in den meisten Fällen heißt sie „Macintosh HD“).
  5. Klicke den „Löschen“-Button und fülle die folgenden Felder aus:
    • Name: Gib der Festplatte einen Namen, zum Beispiel “Macintosh HD”
    • Format: Behalte die Standart-Einstellungen bei
    • Schema (falls vorhanden): Wähle “GUID-Partitionstabelle”.
  6. Klicke auf  „Löschen“ um den Prozess zu beginnen.
  7. Zurück im mac-OS Dienstprogramme-Menü kannst du jetzt das macOS neu installieren.
  8. Folge der Installationsanleitung.
  9. Schalte dein MacBook aus, sobald die Installation abgeschlossen ist.

Samsung Galaxy Phones

So sicherst du die Daten auf deinem Samsung Galaxy Smartphone

Damit die persönlichen Daten von deinem Samsung Smartphone bei einem Reset nicht verloren gehen, solltest du zuerst ein Backup erstellen. Das kannst du entweder mit deinem Samsung oder deinem Google Account:

So sicherst du deine Daten mit deinem Samsung Account:

  1. Geh zum Anwendungsbildschirm und dann zu „Einstellungen“
  2. Scrolle zu „Cloud und Konten“ und klicke „Sichern und Wiederherstellen
  3. Wähle „Wiederherstellen von Daten“ im Samsung Account-Menü
  4. Wähle die Daten, die du im Backup speichern willst und tippe auf „Wiederherstellen“

So sicherst du deine Daten mit deinem Google-Account:

  1. Geh zum Anwendungsbildschirm und dann zu „Einstellungen“.
  2. Wähle „Sichern und Wiederherstellen“.
  3. Wähle „Wiederherstellen von Daten“ im Google Account-Menü und tippe auf den Regler neben „Wiederherstellen von Daten“.

So setzt du dein Samsung Galaxy Smartphone auf Werkseinstellungen zurück

Achte darauf, ein Backup von den Daten auf deinem Handy oder deinem Samsung-Account anzulegen bevor du dein Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzt.

  1. Gehe zum Anwendungsbildschirm und dann zu „Einstellungen“.
  2. Wähle „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“.
  3. Tippe erneut auf „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ und überprüfe die Informationen.
  4. Scrolle weiter zu „Zurücksetzen“.
  5. Wenn du einen Entsperrcode für dein Smartphone eingerichtet hast, musst du diesen jetzt eingeben.
  6. Um all deine Informationen zu löschen, klicke auf „Alles löschen“.
  7. Dein Smartphone wird neu gestartet und der Setup-Prozess wird eingeleitet.

Samsung Gear Watches

So sicherst du die Daten auf deiner Samsung Gear Watch

Um keine Daten zu verlieren, wenn du deine Gear Watch mit einem neuen Smartphone verbindest oder es zu Grover zurückschickst, solltest du zuerst ein Backup von deiner Uhr speichern. Achte darauf, dass sowohl deine Uhr als auch dein Handy genug Energie und eine stabile Internetverbindung haben, bevor du den Backup-Prozess startest.

So sicherst du die Daten auf deinem Handy:

  1. Achte darauf, dass dein Handy und deine Gear Watch mit deinem Samsung-Account verbunden sind.
  2. Geh zur App-Übersicht und klicke auf „Einstellungen“.
  3.  Wähle „Cloud und Konten“ und dann „Sichern und Wiederherstellen“.
  4. Wähle „Wiederherstellen von Daten“  im Samsung Account-Menü.
  5. Achte darauf, dass deine Gear Watch-Daten ausgewählt sind und tippe auf „Wiederherstellen“.

So setzt du deine Samsung Gear Watch auf Werkseinstellungen zurück

Stell sicher, dass du ein Backup in deinem Samsung-Account oder auf deinem Handy gespeichert hast, bevor du deine Gear Watch zurücksetzt.

  1. Drücke den Power-Button, wenn du auf dem Home-Bildschirm bist und klicke auf „Einstellungen“ oder wische nach unten und klicke auf das „Einstellungen“-Icon.
  2. Wische zu „Info zur Gear “und klicke dann auf „Gear Reset“.
  3. Berühre das Häkchen, um den Reset zu bestätigen und zu starten.

Microsoft Surface Books

So sicherst du die Daten auf deinem Microsoft Surface Book

Um die persönlichen Einstellungen auf deinem Surface Book, wie z.B. Menü-Layouts, Spracheinstellungen, deinen Browser-Verlauf und App-Einstellungen zu speichern, benutzt du am besten den OneDrive in deinem Microsoft-Account. Du kannst deine Daten mit File History auch manuell auf einer externen Festplatte oder einem Netzwerk sichern.

So sicherst du deine Daten mit OneDrive:

  1. Melde dich auf deinem Surface mit deinem Microsoft Account an und verbinde dich mit dem Internet.
  2. Klicke auf Start, dann auf Einstellungen.
  3. Klicke auf „Konten“ und wähle „Einstellungen synchronisieren”.
  4. Wähle die Einstellungen, die du sichern willst mit dem „Ein“-Schalter. 
  5. Die ausgewählten Einstellungen werden automatisch synchronisiert.

So sicherst du deine Daten mit File History:

  1. Verbinde deine externe Festplatte mit deinem Surface Book.
  2. Klicke auf „Start“, dann auf „Einstellungen“.
  3. Klicke auf “Update und Sicherheit” und dann auf “Sicherheit”.
  4. Klicke „Laufwerk hinzufügen“ und wähle eine externe Festplatte oder ein Netzwerk um deine Daten sicher zu speichern.

So setzt du dein Microsoft Surface Book auf Werkseinstellungen zurück

Stell sicher, dass du ein Backup der Daten und Einstellungen auf deinem Surface Book hast, bevor du das Gerät zurücksetzt!

  1. Gehe zu Start, und dann zu Einstellungen.
  2. Klicke “Update und Sicherheit” und “Wiederherstellung”.
  3. Wähle unter “Diesen PC zurücksetzen” “Erste Schritte”.
  4. Wähle “Alles entfernen”.
  5. Wähle “Dateien entfernen und Laufwerk bereinigen”.

Dein Grover-Gerät ist nicht auf der Liste oder du brauchst Hilfe mit dem Backup oder Reset deines Gerätes? Schreib einfach eine Mail an [email protected] Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.